A40 bei Duisburg: Frau steigt aus ihrem Auto aus und wird totgefahren

Nach Auffahrunfall kurz ausgestiegen

Drama auf der Autobahn: Nachdem eine 21-jährige Frau auf der Autobahn 40 nahe Duisburg aus ihrem Auto ausgestiegen ist, ist sie ums Leben gekommen. Die Autofahrerin sei zunächst einem Lastwagen hinten drauf gefahren, teilte die Polizei mit. Dann habe die Frau auf dem rechten Fahrstreifen angehalten und sei ausgestiegen.

- Anzeige -

Kurz darauf krachte ein 31-jähriger Mann mit seinem Kleintransporter in das stehende Auto. Die Frau - die an ihrem Wagen stand - verletzte sich dabei schwer und starb noch an der Unfallstelle. Weitere Verletzte gab es nach Angaben der Polizei nicht.


- Anzeige -