'Active Office': Büro als Hindernis-Parcours

28.01.2012 | 09:34
Active Office Kleine Schikanen sollen bei Mitarbeitern Rückenleiden vorbeugen.

Hüpfend zum Schreibtisch

Haben Sie es auch manchmal mit dem Rücken? Wer im Büro arbeitet, sitzt schnell sechs, sieben Stunden täglich am Schreibtisch. Kein Wunder, dass Rückenleiden massiv zugenommen haben - sie sind bereits der zweithäufigste Grund für Krankschreibungen.

- Anzeige -

Da sind neue Konzepte gefragt, und in den USA hat man schon eine Lösung gefunden: 'Active Office' heißt sie: Es ist ein Büro, in dem die Mitarbeiter zu kleinen Schikanen gezwungen beziehungsweise ermuntert werden, sich zu bewegen. Eine Sparkasse in Bad Kreuznach hat das auch bei uns eingeführt: