'All by Myself' am Flughafen: Richard Dunns Remake-Video wird zum Internet-Hit

Selten wurde Zeit kreativer totgeschlagen

Ein Mann, sein iPhone und extreme Langeweile: Mehr war nicht nötig, um diesen Internethit zu landen. Richard Dunn strandete über Nacht auf dem McCarran International Airport in Las Vegas. Doch anstatt die Zeit sinnlos totzuschlagen, hat er kurzerhand Celine Dion angeschmissen, und zu ihrem Hit 'All by Myself' ein (fast) lippensynchrones Remake-Video produziert.

- Anzeige -
Richard Dunn strandete am Flughafen von Las Vegas - und nutzte die Zeit auf sehr kreative Weise.
Richard Dunns Remake-Video von Celine Dions 'All By Myself' wurde zum Internet-Hit

Zu sehen ist der 43-Jährige auf leeren Rolltreppen, hinter einem verwaisten Ticketschalter und sogar auf der verlassenen Damentoilette, wie er mit großen Gesten und theatralischer Miene den Song performt.

"Eine Flughafenmitarbeiterin schenkte mir eine Rolle Klebeband", erklärt Dunn auf seiner Vimeo-Seite, wie der Clip zustande kam. "Damit habe ich mein iPhone an einem Rollstuhl festgeklebt und hatte so meine bewegliche Kamera. Für eine Kamerafahrt ließ ich den Rollstuhl auf einem Laufband an mir vorbei fahren. Außerdem klebte ich das Handy an meine Notebooktasche und konnte so die unterschiedlichsten Perspektiven hinkriegen." Ganz schön clever - das gelungene Ergebnis können Sie hier bestaunen:


- Anzeige -