Atemberaubende Aufnahmen - Taucher stoßen vor Malta auf riesigen Mondfisch

09.09.2014 | 12:46
Mondfische werden bis zu 3,30 Meter lang und 2,3 Tonnen schwer. Mondfische werden bis zu 3,30 Meter lang und 2,3 Tonnen schwer.

Womöglich größtes je gesehenes Exemplar

Wenige Kilometer vor dem sogenannten 'Wied il-Mielah Window' des zu Malta gehörenden Archipels Gozo haben Taucher eine faszinierende Entdeckung gemacht: In ungefähr 15 Metern Tiefe trafen sie auf einen riesigen Mondfisch (auch 'Mola Mola' genannt), der möglicherweise das größte je gesehene Exemplar dieser seltenen Tierart sein könnte.

- Anzeige -

Mondfische gelten als schwerste Knochenfische der Welt und können eine Länge von 3,30 Metern und ein Gewicht von 2,3 Tonnen erreichen. Die Tiere leben im offenen Ozean in einer Tiefe von 500 Metern und ernähren sich vorwiegend von Quallen, Plankton oder kleineren Fischen.