Außerplanmäßige Endstation: ICE entgleist auf Frankfurter Bahnsteig

ICE entgleist und landet auf Bahnsteig
ICE entgleist und landet auf Bahnsteig Frankfurt am Main 00:00:28
00:00 | 00:00:28

Spektakuläres Zugunglück mit glimpflichem Ausgang

In Frankfurt hat ein ICE, nachdem er einen Prellbock gerammt hat und entgleiste, unfreiwilligen Halt auf einem Bahnsteig gemacht. Im Zug waren glücklicherweise keine Passagiere, der Lokführer bleibt unverletzt.

Dem Lokführer gehe es dem Umständen entsprechend gut, sagte eine Sprecherin der Bahn. Der entgleiste Zug soll mit zwei Spezialkränen aus Fulda geborgen werden. Diese seien auf dem Weg zur Unglücksstelle. Der vordere, beschädigte Teil des Zuges solle abtransportiert werden. Was mit dem intakten Teil des ICE passiert, werde noch geprüft. Zudem werden Oberleitungen und Signale auf mögliche Beschädigungen untersucht. Wie lange die Bergungsarbeiten dauern werden, ist noch unklar.

Wie es genau zu dem Unfall kam und wie hoch der entstandene Sachschaden ist, ist bislang unklar. Der Zug sollte im ICE-Werk am Bahnhof Frankfurt-Griesheim gewartet und für den nächsten Einsatz vorbereitet werden.

- Anzeige -

- Anzeige -