Beantragt Facebook heute Börsengang?

Finanzwelt blickt nach New York

Die Finanzwelt blickt heute gespannt nach New York: Dort will Facebook angeblich bei den US-Behörden seinen Börsengang beantragen. Der Wert des Online-Netzwerks wird schon jetzt höher eingeschätzt als der von Weltkonzernen wie Volkswagen oder Siemens.

- Anzeige -
Facebook will offenbar bei den US-Behörden den Börsengang beantragen.
Facebook will angeblich bei den US-Behörden den Börsengang beantragen. © REUTERS, ROBERT GALBRAITH

Nach übereinstimmenden US-Medienberichten wird im Laufe des Tages die Veröffentlichung des Börsenprospekts erwartet, der die potenziellen Investoren mit den Geschäftszahlen des Unternehmens vertraut macht.

Facebook startet zunächst mit angezogener Handbremse und peilt angeblich zunächst nur fünf Milliarden Dollar als Börsen-Einnahme an, wie die 'News York Times' berichtet. Doch der Internetgigant Google wäre damit schon locker übertrumpft.

Facebook 100 Milliarden Dollar wert?

Langfristig schätzen Analysten den Wert von Facebook sogar bis auf unglaubliche 100 Milliarden Dollar - zum Vergleich: Der Autokonzern Volkswagen oder der Industriemulti Siemens sind um die 60 Milliarden wert. Was die einzelne Aktie kosten wird, ist noch nicht bekannt.

Von der Vorlage des Börsenprospekts bis zum eigentlichen Gang an die Börse kann es aber noch Monate dauern. In dieser Zeit wirbt die Facebook-Führung um Gründer Mark Zuckerberg bei Investoren für ihr Unternehmen. Hilfe erhält Zuckerberg dabei von der US-Investmentbank Morgan Stanley; laut US-Medienberichten steht das Wall-Street-Haus endgültig als federführende Bank fest.


- Anzeige -