Benzinpreise erreichen Höchststand

Schock an der Tankstelle

Die Autofahrer in Deutschland müssen auch nach dem bisher teuersten Tank-Jahr aller Zeiten weiterhin tief in die Tasche greifen. Mit bis zu 1,66 Euro für einen Liter Superbenzin E10 erreicht der Benzinpreis im bundesweiten Durchschnitt fast den bisherigen historischen Höchststand. Das teilten Sprecher der Mineralölindustrie mit.

- Anzeige -

Wegen der Einführung von E10 und der damit verbundenen Verteuerung von Superbenzin mit fünf Prozent Ethanol lässt sich der Preis nur eingeschränkt mit früheren Jahren vergleichen. Diesel kostete am Freitag im bundesweiten Durchschnitt 1,51 Euro je Liter und liegt damit noch um drei Cent unter seinem historischen Hoch. Ursache für die hohen Preise sind Rohölnotierungen von mehr als 121 Dollar für ein Barrel (159 Liter) der Nordsee-Sorte Brent sowie ein schwächelnder Euro.