BKA jagt irren Heckenschützen

Transporter unter Beschuss

Bereits 469 Mal schlug er zu: Ein unbekannter Heckenschütze versetzt LKW -Fahrer in Angst und Schrecken. Auf mehreren deutschen Autobahnen (A 3, A 4, A 5, A 6, A 8 und A 61) schießt der Unbekannte mit einer Waffe auf Fahrzeuge – offenbar hat er es vor allem auf Autotransporter abgesehen.

- Anzeige -
Transporter unter Beschuss
Das Lieblingsziel des Snipers: Autotransporter. Photo: BKA.

Unfassbar: Schon seit drei Jahren treibt der 'Sniper' auf den Autobahnen sein Unwesen. Doch bislang gibt es kaum eine Spur. Jedoch sind sich die Ermittler inzwischen sicher, dass es sich bei dem Schützen um einen LKW-Fahrer handelt, da die Schüsse allesamt aus einer erhöhten Position abgefeuert wurden.

Mit Hochdruck sucht das BKA den Täter. Für Hinweise, die zur Aufklärung der Straftaten führen, ist eine Belohnung von bis zu 27.000 Euro ausgesetzt.