Blutige Delfin-Jagd: Die Todesbucht von Taiji

RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff berichtet aus Taiji

Trotz weltweiter Proteste haben japanische Fischer auch in diesem Jahr wieder tausende Delfine getötet. Ihr Fleisch landet im Supermarkt.

- Anzeige -

Besonders grausam ist die Jagd vor der Küste der Stadt Taiji, wo die Tiere in eine Bucht getrieben und geschlachtet werden. Die Fischer lassen sich bei ihrer umstrittenen und blutigen Jagd nicht gern beobachten.

RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff hat es gegen alle Widerstände doch versucht:


- Anzeige -