Brasilianische Verbrecher strampeln auf dem Rad für mehr Sicherheit

RTL-Reporter Benjamin Fuchs berichtet aus Santa Rita

Kriminalität jeglicher Art ist in vielen brasilianischen Städten weiter an der Tagesordnung. In der Haftanstalt von Santa Rita helfen ausgerechnet Verbrecher mit, die öffentliche Sicherheit zu verbessern – und das auf ungewöhnliche Weise.

- Anzeige -

Strampeln für die Freiheit lautet das Motto für die Gefängnisinsassen. Wer seine Haftstrafe verkürzen will, muss auf dem Fahrrad in die Pedale treten. Nicht einmal Schwerverbrecher sind von dieser ungewöhnlichen Erziehungsmaßnahme ausgenommen. Wie das aufsehenerregende Projekt genau funktioniert, berichtet RTL-Reporter Benjamin Fuchs aus Santa Rita.