Bürgerkrieg in Syrien: Die Zivilbevölkerung leidet immer mehr

RTL-Reporterin Antonia Rados: Zu Fuß nach Syrien

Der Konflikt in Syrien ist blutig und lang. Ein Ende ist nicht abzusehen. Darüber zu berichten, ist wichtig. Um überhaupt nach Syrien zu gelangen, gingen Kameramann Jean Jaques und ich legal, aber zu Fuß über die türkisch-syrische Grenze.

- Anzeige -

Jeder von uns trägt sein Privatgepäck, Ausrüstung, Helm und kugelsichere Weste. Der Fußmarsch ist ein paar Kilometer lang. Die Temperatur beträgt um die 35 Grad.

Der Bürgerkrieg in Syrien tobt immer weiter. Gerade die Zivilbevölkerung leidet zunehmend. Besonders heftig sind die Kämpfe in der wichtigen syrischen Handelsstadt Aleppo.

Die syrische Armee hat den Beschuss auf die zweitgrößte Stadt in Syrien weiter verschärft. Augenzeugen berichten, die Regierungstruppen setzen immer häufiger großkalibrige Waffen ein.


- Anzeige -