Bundestagswahl 2017: Online-Fragebogen Wahl-Navi hilft beim Weg durch den Programm-Dschungel

wahlnavi Version3

Welche Partei will, was ich will?

Unser neues Online-Tool Wahl-Navi hilft beim Weg durch den Programm-Dschungel von CDU, SPD, AFD, FDP und Co. Fast die Hälfte der Bürger weiß knapp rund vier Wochen vor der Wahl noch nicht, bei welcher Partei sie ihr Kreuz machen soll. Und das ist auch kein Wunder. Viele Politiker reden in unverständlichen Sätzen, auch die Parteiprogramme sind oft schwer verständlich.

Wer noch keine Entscheidung getroffen hat, kann sich jetzt bei RTLNEXT durch unser Wahl-Navi klicken. Anhand von 30 Fragen findet das Wahl-Navi heraus, welche Partei die eigenen Wünsche und Vorstellungen am besten erfüllt.

- Anzeige -

Nutzer können 30 Thesen bewerten

Familie Wahlnavi
Familie Lecker aus der RTL-Wahlstadt Rinteln testet das Wahl-Navi.

Beispiel: Soll Deutschland mehr oder weniger Flüchtlinge aufnehmen? Sollen Reiche in Deutschland mehr Steuern zahlen? Sie können jede Aussage bewerten, den Thesen zustimmen oder sie komplett ablehnen. Anschließend ermittelt das Wahl-Navi, welche Partei ihren Vorstellungen am nächsten kommt.  

Anders als zum Beispiel der Wahl-O-Mat fragt das Wahl-Navi auch nach der persönlichen Meinung über die Kompetenz führender Politiker und ihrer Parteien. So entsteht ein noch genaueres Bild für den Wähler. Am Ende wird er in einem grafisch aufbereiteten Koordinaten-System in der Parteienlandschaft eingeordnet und kann sehen, welche Parteien ihm nach seinen Antworten am nächsten stehen.

Wahl-Navi hat positive Auswirkung auf Wahlbeteiligung

wahlnavi3
Am Ende des Fragebogens sieht der User seine Position auf der politischen Landkarte.

Entwickelt wurde das Wahl-Navi von Politikwissenschaftlern und Statistikern aus dem kanadischen Toronto. In Deutschland wird ihnen ein Berater-Panel von Politikwissenschaftlern aus mehreren Universitäten zur Seite stehen, das die Auswahl der Fragen und ihre Zuordnung zu den Parteiprogrammen kritisch überprüft hat. Auch den Parteien wurden die fertigen Frage-Sets noch einmal zur Prüfung übergeben.

Studien in Kanada haben ergeben, dass die Nutzung des Wahl-Navi (Vote Compass) eine positive Auswirkung auf die Wahlbeteiligung der Nutzer hat.