Chinesen wollen den Weinmarkt erobern

RTL-Reporterin Pia Schrörs berichtet vom größten Weingut des Landes

Der Chinese kann Laptops und Windkraftanlagen bauen und in Sachen Autos holt er auch mächtig auf. Jetzt aber wagt er sich auf ein ganz neues Terrain: Der größte Weinproduzent des Landes, 'Chateau Changyu AFIP', will mit seinen Weinen zum Weltmarktführer werden.

- Anzeige -

AFIP steht dabei für das Investorenteam aus Amerika, Frankreich, Italien und Portugal, das kurzerhand 80 Millionen Euro für das Weingut 70 Kilometer nordöstlich von Peking hat springen lassen.

Aber können die chinesischen Cabernet Sauvignons und Chardonnays tatsächlich mit europäischen Weinen, die hunderte Jahre gepflegt werden, mithalten? Unsere Korrespondentin Pia Schrörs über die Weinkultur made in China.