Dafür geben die Deutschen ihr Geld aus

Wo geht das ganze Geld hin?

Wenn am Ende des Monats kein Geld mehr vorhanden ist, fragt man sich doch immer wieder: Wofür habe ich das ganze Geld bloß ausgegeben? Das statistische Bundesamt hat jetzt ermittelt, wie hoch die monatlichen Ausgaben der Deutschen sind.

- Anzeige -
Am Monatsende ist meist nichts mehr da
Die Deutschen sind in Kauflaune. Gerne wird geshoppt und Geld ausgegeben. © picture alliance / Oliver Berg, Oliver Berg

Frauen geben für einen Friseurbesuch mehr Geld aus als Männer: Im Durchschnitt liegen die Ausgaben bei knapp 20 Euro. Männer hingegen zahlen nur 7,31 Euro. Wichtiger ist schon der Kontakt zu Familien und Freunden. Denn etwas mehr lassen sich die Deutschen die Plauderei am Smartphone kosten: Fast 24 Euro. Auch Pflanzen dürfen in deutschen Haushalten nicht fehlen. Zu vielen Anlässen oder auch im Garten werden dafür doch gerne mal 24,45 Euro ausgegeben! Ebenfalls kommt die Fitness nicht zu kurz, denn im Durchschnitt werden gut 46 Euro im Monat dafür ausgegeben. Einiges mehr investieren die Deutschen hingegen in die Körperpflege. Für Kosmetik gehen 75,58 Euro über den Ladentisch. Das ist aber immer noch weitaus weniger, als für Klamotten locker gemacht wird: Schuhe, Unterwäsche, Herbstmode – Vor allem Frauen lieben Shoppen und sind mit 109 Euro ziemlich gut dabei. Männer hingegen geben lediglich 82 Euro aus.

Für Getränke wie Bier, Wein oder Kaffee schlagen die Deutschen mit stolzen 87,42 Euro zu buche! Feste Nahrung darf natürlich auch nicht fehlen. Diese folgt direkt danach. Für Lebensmittel, Kantinenessen oder auch für Fastfood oder Cafébesuche zahlen die Deutschen im Schnitt gerne 341 Euro. Einer der großen Lieblinge ist nach wie vor jedoch der Urlaub! Den Titel als Reise-Weltmeister sowie die schönsten Wochen im Jahr lassen sich die Deutschen einiges kosten: 532 Euro im Monat!

Aber der eindeutige Spitzenreiter ist mit großem Abstand die Miete: Gut 948 Euro werden im Schnitt pro Monat ausgegeben! Monatlich machen alle Ausgaben insgesamt 2.251,71 Euro aus. Das ist ganz schön gewaltig, doch sich ein bisschen was zu gönnen macht einfach Spaß.