Datenpanne beim Versandriesen: Amazon akzeptiert falsche Passwörter

Amazon
Der Server-Fehler war durch einen Zufall aufgeflogen. © dpa, Jan-Peter Kasper

Auch Sie könnten betroffen sein!

Haben Sie ein Konto bei Amazon? Dann sollten Sie schleunigst überprüfen, ob auch Sie von der Sicherheitspanne des Versandriesen betroffen sind. Der Skandal: Bei vielen Kunden werden derzeit auch falsche Kennwörter akzeptiert.

- Anzeige -

Der Server-Fehler war durch einen Zufall aufgeflogen: Ein Amazon-Kunde bemerkte, dass er sein Kennwort versehentlich zwei Mal hintereinander in die Maske eingegeben hatte und sich trotzdem einloggen konnte. Das berichtet 'express.de'. Er gab die ersten acht Zeichen seines Kennworts ein, und egal, mit welchen er sie kombinierte, er kam immer in seinen Account.

Ob auch Ihr Konto betroffen ist, können Sie ganz einfach herausfinden, indem Sie Ihr Passwort zwei Mal hintereinander eingeben. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, ändern Sie es am besten umgehend.


- Anzeige -