Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten: Das mögen Ausländer in Deutschland

Ausländische Reisegäste wählen die Top 100

Deutschland ist ein Land der Attraktionen. Einzigartige Sehenswürdigkeiten ziehen Gäste aus aller Welt magisch an. Doch welche Bauwerke und Naturschönheiten sind die Beliebtesten? Das haben ausländische Touristen jetzt gewählt: Schloss Neuschwanstein kommt bei den ausländischen Gästen des Reiselandes Deutschland am besten an. Das Schloss im bayerischen Schwangau bei Füssen liegt in der Hitliste vor dem Europa-Park in Rust. Auf Platz drei liegt das UNESCO-Welterbe Kölner Dom.

- Anzeige -
Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten
Das Schloss Neuschwanstein kommt bei den ausländischen Gästen des Reiselandes Deutschland am besten an. © dpa, A3542 Karl-Josef Hildenbrand

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) wandte sich mit der Frage nach den beliebtesten Reisezielen in 26 Sprachen direkt an die internationalen Gäste. Unter knapp 700 konkreten touristischen Highlights konnte ausgewählt und somit gerankt werden. Schloss Neuschwanstein, das einstige Reich Ludwigs II., liegt laut der Abstimmung klar auf Platz eins, gefolgt vom Europa-Park in Rust, der mit seinen Veranstaltungen europaweit Aufsehen erregt. Platz drei belegt der Kölner Dom, gefolgt vom Brandenburger Tor in Berlin.

Insgesamt drei Mal ist Berlin in den Top 10 zu finden. Der Berliner Mauerweg mit der East Side Gallery, Mauerpark und Mauerweg wurde von den internationalen Reisegästen auf Platz fünf gewählt, die UNESCO-Welterbe Museumsinsel auf Platz zehn.

UNESCO-Welterbestätten 19 mal in Top 100 vertreten

Insgesamt 15.000 ausländische Reisegäste nahmen an der Abstimmung teil. Sie zeigen, dass ihre Reisefavoriten klar im kulturellen Bereich liegen: So belegt beispielsweise die knapp 400 Kilometer lange Romantische Straße von Würzburg bis nach Füssen im Allgäu Platz 21 der Touristenhighlights. Auch der Hamburger Hafen (Platz 23) und die Hamburger Speicherstadt (Platz 26) sind vertreten.

Auch Sportbegeisterte finden sich in der Top 100 wieder: Die Münchener Allianz Arena wurde auf Platz 31 gewählt und der Nürburgring belegt Platz 42. Auf den 100. und damit letzten Platz der beliebtesten Reiseziele wählten die Befragten das UNESCO-Welterbe Stiftskirche, Schloss und Altstadt von Quedlinburg.

Die ausgeglichene Verteilung der 100 touristischen Highlights zeigt, dass alle deutschen Bundesländer über attraktive Reiseziele aus Sicht der ausländischen Gäste verfügen. Besonders beliebt sind die UNESCO-Welterbestätten: Innerhalb der Top 100 sind 19 von 37 Stätten vertreten.