"Er lag bereits im Sterben": Ein neues Herz rettet Baby Lincoln das Leben

Herz rettete ihm das Leben - in letzter Minute
Herz rettete ihm das Leben - in letzter Minute Kleiner Lincoln "lag bereits im Sterben" 00:01:31
00:00 | 00:01:31

"Kurz bevor wir ihn verloren hätten, wurde ein Herz verfügbar"

Dass Lincoln Seay aus Seattle wieder lachen kann, ist ein Wunder. Denn der Junge hat in seinem kurzen Leben schon viel durchgemacht. Eine Herztransplantation rettete dem sieben Monate alten Kind das Leben - das Spenderorgan kam buchstäblich im letzten Moment.

- Anzeige -

Lincoln wurde mit Heterotaxie geboren, das ist ein Gendefekt, der in Lincolns Fall dazu geführt hat, dass sein Herz statt auf der linken auf der rechten Seite schlägt. Der Kleine wurde schon öfter operiert, um die Blutzirkulation sicherzustellen - die erste Operation erfolgte gerade einmal 12 Stunden nach seiner Geburt. Doch die Eingriffe brachten keine Heilung. Zweimal erlitt Lincoln einen Herzstillstand. Schließlich teilten Ärzte den Eltern mit, dass ihr Kind ein Spenderorgan benötige.

Nach 89 Tagen auf der Warteliste dann der erlösende Anruf aus dem Kinderkrankenhaus in Seattle. Für Lincoln war ein passendes Spenderherz gefunden worden - und das keine Minute zu früh. Denn das Herz des kleinen Jungen wurde zu dem Zeitpunkt zusehends schwächer und hätte das Kind wohl nicht mehr lange am Leben erhalten. Lincoln baute mehr und mehr ab, seine Haut hatte sich durch die schlechte Durchblutung bereits bläulich verfärbt. "Er hatte einen Herzstillstand, aber sie schafften es, ihn wiederzubeleben", erzählt Vater Rob Seay den 'ABC News' über die bangen Momente, nur vier Tage vor der alles entscheidenden Operation.

"Er lag bereits im Sterben, doch kurz bevor wir ihn verloren hätten, wurde ein Herz verfügbar", berichtet der behandelnde Transplantationschirurg, Dr. Michael McMullen. Als Lincoln für den Eingriff fertig gemacht wird, bleibt das kranke Herz des Babys wieder stehen. Das Ärzteteam um McMullen schafft es jedoch, es zu stabilisieren. Die Transplantation gelingt. Lincoln erholt sich nun von den Strapazen.

Wie es dem Kind heute geht, erfahren Sie im Video!