EU lockert Sanktionen gegen Syrien

Die Außenminister der EU haben eine Lockerung des EU-Ölembargos gegen Syrien beschlossen. Von mehreren Bestimmungen soll ausschließlich die Oppositionskoalition gegen Staatspräsident Assad profitieren. Künftig ist mit Zustimmung dieser Koalition die Einfuhr von Rohöl aus Syrien wieder möglich. Auch Kreditfinanzierungen sind wieder erlaubt.

- Anzeige -

Zunächst ist die Lockerung bis zum 1. Juni befristet. Über die von Frankreich und Großbritannien gewünschte Erlaubnis zur Lieferung von Waffen wurde noch nicht entschieden.


- Anzeige -