Highspeed-Kamera im Selbsttest: Faszinierende Bilder in der Superzeitlupe

RTL-Reporter Kai Räuker macht den Selbsttest

Zeitlupen begeistern nicht erst seit dem Bullet-Time-Effekt aus dem Kinofilm 'Matrix'. Videos in Slow-Motion verwandeln alltägliche Dinge wie das Zerbrechen einer Kaffeetasse oder das Zünden eines Feuerzeuges in faszinierende Momente. Neue Highspeed-Kameras zeigen diese Bilder, die weit über das hinausgehen, was mit dem bloßen Auge zu erkennen ist.

- Anzeige -
Highspeed-Kamera im Selbsttest
Superzeitlupen verwandeln alltägliche Dinge wie das Zerbrechen einer Kaffeetasse in faszinierende Momente.

Die Superzeitlupen enthüllen die kleinsten Details und sind in vielen Bereichen wie etwa bei Crashtests, Tier-Dokumentationen oder kriminalistischen Untersuchungen heutzutage unverzichtbar. Einfache Zeitlupen gehen auch schon bei vielen Digitalkameras oder mit dem Smartphone – allerdings mit Abstrichen.

RTL-Reporter Kai Räuker wollte wissen, was genau passiert bei einer Wasserbombe und hat den Selbsttest gewagt.


- Anzeige -