Hochzeit trotz Entstellung: Das Happy End einer Liebesgeschichte

Er bekam das Gesicht eines Toten transplantiert. Jetzt heiratete Dallas Wiens seine Jamie.
Beide sind entstellt. Zusammen aber sind sie glücklich. Jetzt hat Dallas seine Jamie geheiratet. © REUTERS, HANDOUT

Beide glauben, Gott habe sie zusammengeführt

Es ist die Geschichte einer wahren Liebe gegen alle Widrigkeiten: Dallas Wiens und Jamie Nash lieben einander, obwohl beide entstellt sind. Jamie ist durch Brandnarben am Rücken, den Händen und an einem Arm gezeichnet. Dallas verlor bei einem Unfall mit einem Starkstromkabel sogar sein ganzes Gesicht, bekam das eines Toten transplantiert. Beide glauben, sie wurden von Gott zusammengeführt. Jetzt hat das Paar geheiratet.

- Anzeige -

Wie die 'Welt' berichtete, fand die Hochzeit in der Kirche statt, bei dessen Anstrich Dallas Wiens sein Gesicht verlor. Im November 2008 stand er auf einer Hubarbeitsbühne in einem Korb aus Metall. Als seine Stirn mit einem Starkstromkabel in Berührung kam, verbrannte er sich sein Gesicht so stark, dass die Ärzte 36 Stunden um sein Leben kämpften.

Als Dallas aus dem Koma erwachte, hatte er keine Augen, keine Nase und keine Augenbrauen mehr. Da, wo einmal sein Mund gewesen war, fand er nur noch einen Schlitz. Dass er auch das Laufen neu lernen musste, war angesichts der Schwere seiner anderen Verletzungen schon fast eine Kleinigkeit.

"Daddy, du siehst so gut aus"

Im Mai 2011 bekam Dallas Wiens ein neues Gesicht. 30 Ärzte waren an der ersten Gesichtstransplantation in den Vereinigten Staaten beteiligt. Sie transplantierten ihm das Gesicht eines Toten, schenkten ihm dadurch wieder einen Mund und eine Nase. Das Gesicht war das eines älteren Mannes und der rechte Mundwinkel hing etwas. Trotzdem war Dallas glücklich. Er spürte die Hände seiner Tochter auf seinem Gesicht. Und ein wenig später sagte sie zu ihrem Vater: "Daddy, du siehst so gut aus."

Auf seinem Hochzeitsfoto trägt Dallas Sonnenbrille und lange Haare. Sie sind braun, obwohl sie einst grau waren. Jetzt aber gehören sie zu ihm, einem jungen Familienvater, der seine große Liebe geheiratet hat – Jamie, deren schlimme Narben unter dem Hochzeitskleid an ihren Autounfall erinnern. Trotzdem sind sie glücklich. 200 Gäste feierten laut der 'Welt' mit ihnen, als sie sich das Ja-Wort gaben. Dem Pastor erzählten sie, dass sie glauben, Gott habe sie zusammengeführt.


- Anzeige -