Hype um das neue Spielzeug 'Fidget Spinner': Deshalb wollen alle Kinder jetzt einen Handkreisel

Fidget Spinner soll zappeligen Kindern helfen
Fidget Spinner soll zappeligen Kindern helfen Hype um ein das bunte Spielzeug 00:01:29
00:00 | 00:01:29

In den Spielzeugläden ist der 'Fidget Spinner' dauernd ausverkauft

Auf dieses Spielzeug hat die Welt gewartet: der 'Fidget Spinner'. Egal ob auf dem Schulhof oder zu Hause – der Handkreisel ist im Moment nicht mehr aus den Kinderhänden wegzudenken. Doch was ist der 'Fidget Spinner' überhaupt und was kann das neue Trend-Spielzeug? Wir erklären es Ihnen.

- Anzeige -

Besonders zappeligen Kindern soll der 'Fidget Spinner' helfen

Das Spielzeug sieht recht unscheinbar aus und ist dennoch unglaublich beliebt. Der 'Spinner' passt in jede Kinderhand, ist flach und hat flügelartige Seitenteile, die sich sehr schnell bewegen. Besonders unruhigen Kindern soll das Spielzeug helfen. "Fidget Spinner sind wichtige Geräte für Personen mit Angst, Aufmerksamkeitsdefizitstörung (ADHS), überschüssiger Energie und zappeligen Händen", so heißt es in der Pressemitteilung des Herstellers.

Der Kreisel lässt sich zwischen Daumen und Zeigefinger drehen. Mittlerweile gibt es aber unzählige Tipps und Tricks im Internet – fast nichts scheint mit dem 'Fidget Spinner' unmöglich. Und wo kommt der Trend her? Aus den USA. Das englische Wort 'Fidget' bedeutet auf Deutsch 'Zappelphilipp' oder 'Unruhe'. Das Wort 'Spinner' kommt von dem englischen Verb 'to spin' und heißt 'wirbeln' oder 'kreiseln'.

Wie groß die Begeisterung in deutschen Schulen ist und wie es aussieht, wenn der 'Fidget Spinner' zwischen den Fingern kreist, sehen Sie im Video.