"Ich habe mich fürs Leben entschieden" - Cazandra hat für ihre Schwester die Magersucht besiegt

Dank ihrer Schwester besiegte Cazandra ihre Magersucht
Dank ihrer Schwester besiegte Cazandra ihre Magersucht Zerreißprobe mit Happy End 00:02:21
00:00 | 00:02:21

Zwei ganz besondere Geschwister

Es war ihre kleine Schwester, die es mit ganz wenigen Worten geschafft hat, dass Cazandra Zetterberg aus Norrköping (Schweden) es sich anders überlegte. Dass die 20-Jährige heute noch am Leben ist und sich nicht zu Tode gehungert hat, hat sie nur ihrer ihrer Schwester zu verdanken. Denn sie war auf dem besten Weg dahin - wog mit 17 Jahren nur noch 37 Kilo. Doch dank Izabelle erkennt man Cazandra heute kaum mehr wieder - so strahlend schön und positiv ist sie und sogar schwanger! "Ich habe mich fürs Leben entschieden", schreibt sie in einem Post.

- Anzeige -

"Die Stimme in meinem Kopf sagte mir ständig, wenn du mehr abnimmst, dann wirst du hübscher"

Mit ihren krassen Vorher-Nachher-Fotos wurde Cazandra im Internet zum Star - 15.000 Menschen folgen ihrem Instagram-Account und bewundern, wie sie Magersucht besiegt hat. "Die Stimme in meinem Kopf sagte mir ständig, wenn du mehr abnimmst, dann wirst du hübscher, wirst dich besser fühlen, aber ich habe mich nicht besser gefühlt", erinnert sich die junge Frau. Erst jetzt ist ihr Leben wieder lebenswert!

Die 20-Jährige arbeitet heute als Personaltrainerin mit jungen Menschen zusammen - auch um sie über die Gefahren der Magersucht aufzuklären. Dabei hat sie auch ihre große Liebe Robin kennengelernt, von dem sie nun sogar ein Kind erwartet. "Ich dachte, ich könnte nicht schwanger werden. Meine Periode hatte ich nur unregelmäßig. Meine Hormone waren komplett durcheinander, weil ich durch die Magersucht meinen Körper einfach innerlich sehr zerstört habe. Aber dann bin ich doch schwanger geworden und das war eine echte Überraschung." Die beiden bekommen ein kleines Mädchen.​

För du är värd allt och jag kommer göra allt för dig 👶🏼❤

Ein Beitrag geteilt von Cazandra Zetterberg (@ptcazandra) am

Durch die Trauer ihrer Schwester machte es bei Cazandra Klick

"Ja, das alles, was jetzt passiert ist, habe ich Izabelle zu verdanken, die mich im richtigen Moment wachgerüttelt hat!", da ist sich Cazandra ganz sicher. Als sie in der Klinik ums Überleben kämpfte, gab es diesen einen entscheidenden Moment, der sie aufwachen ließ: "Die Ärzte sagten, ich darf für eine Nacht nach Hause, aber ich muss meinen Abend-Snack essen. Es war eine Scheibe Brot mit Butter und Käse. Ich saß in der Küche, aber ich wollte keinen einzigen Bissen zu mir nehmen und dann merkte ich, wie meine Schwester heftig anfing zu weinen – sie sagte: 'Siehst du – was das mit mir macht?'!" Cazandra merkte, dass es nicht nur ihr Leben war, das sie gerade dabei war zu zerstören.

Wir wollten die beiden Geschwister kennenlernen und haben sie in Schweden besucht. Im Video erzählen die beiden ihre Geschichte und wir sind dabei, als Cazandra ihrer Schwester ein ganz besonderes Geschenk als Dank für ihre Lebensrettung macht!