Lieber filmen anstatt zu helfen: Was geht in Gaffern vor?

Was geht in Gaffern vor?
Was geht in Gaffern vor? Filme, anstatt zu helfen 00:02:20
00:00 | 00:02:20

Ein Unfall, viele Beobachter, kaum Hilfe

Folgendes Szenario: Ein Fahrradfahrer wird von einem Auto gestreift und stürzt. Verletzt bleibt er am Boden liegen. In unmittelbarer Umgebung sind zwar viele Passanten, aber kaum einer hilft. Was unglaublich klingt, ist leider häufig Realität. Immer wieder kommen Gaffer in die Schlagzeilen, weil sie lieber Verletzte filmen und fotografieren, als ihre Hilfe anzubieten. Warum ist das so?

- Anzeige -

Unsolidarisch und respektlos

Zumal Gaffer sich nicht nur vollkommen unsolidarisch und respektlos verhalten, sondern oftmals sogar Rettungskräfte bei ihren Einsätzen behindern. Ihr Material laden sie dann häufig noch in sozialen Netzwerken hoch, was nebenbei noch gegen die Persönlichkeitsrechte der Betroffenen verstößt.

Wir haben uns gefragt, was in diesen Menschen vorgeht und dafür einen Test gemacht. Wir haben einen Unfall vorgetäuscht und Gaffer knallhart konfrontiert. Was dabei herausgekommen ist, sehen Sie im Video.