Mandela in Klinik eingeliefert

Der frühere südafrikanische Präsident Nelson Mandela (94) ist in der Nacht erneut in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Friedensnobelpreisträger werde wegen einer Lungeninfektion behandelt, teilte das Präsidentenamt mit. Mandela war erst Ende 2012 wegen einer ähnlichen Infektion und einer anschließenden Gallensteinoperation in einer Klinik in der Hauptstadt Pretoria behandelt worden. Seit seiner Entlassung Ende Dezember wurde er zu Hause betreut.

- Anzeige -

"Wir haben volles Vertrauen in das Ärzteteam und wissen, dass alles getan wird, um sicherzustellen, dass er wieder gesund wird", sagte Staatschef Jacob Zuma. Er forderte die Südafrikaner und die ganze Welt auf, für den Nationalhelden zu beten.


- Anzeige -