Mannheim: Studentin vergewaltigt und ermordet

Polizei geht von einem Sexualverbrechen aus

Mitten in der Mannheimer Innenstadt ist die Leiche einer jungen Frau entdeckt worden. Austausch-Studentin Gabriele Z. (20) lag tot im Gebüsch an einer Brückenauffahrt. Eine Passantin hatte sich über seltsame Gegenstände in einem Gebüsch gewundert. Beim Nachsehen dann der Schock: Es war die Leiche der jungen Frau. Die Polizei geht von einem Sexualverbrechen aus.

- Anzeige -
Gabriele Z., Studentin Mannheim
Gabriele Z. (20) wurde laut Polizei Opfer eines Sexualverbrechens. Foto: Polizei.

"Dafür spricht die Auffindesituation der Frau und ebenfalls eine Obduktion, die bereits in der Nacht stattgefunden hat", so Polizeisprecher Martin Boll. Der Ort, wo die Leiche lag, ist vermutlich auch der Tatort gewesen. 25 Ermittler einer Sonderkommission werten nun Hinweise zur Tat aus. Am Fundort wird erneut nach Spuren gesucht. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Bei dem 20-jährigen Opfer handelt es sich um eine Austauschstudentin aus Litauen. Gabriele Z. studierte seit dem Spätsommer im Rahmen eines universitären Austauschprogramms für ein Semester in Mannheim. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, sollen jetzt Bekannte von Gabriele Z. in Mannheim sowie Verwandte in Litauen befragt werden.


- Anzeige -