Nachwuchs im Tierpark Berlin: Eisbärbaby heißt jetzt Fritz

Tonjas Söhnchen hat jetzt einen Namen

Das kleine Eisbärbaby ist der ganze Stolz des Tierparks Berlin. Der Nachfolger des berühmt gewordenen Knut erobert über die Facebook-Seite des Tierparks die Herzen aller Tierfreunde. Jetzt hat der putzige weiße Bär auch endlich einen Namen! "Hallo, Ihr könnt mich Fritz nennen." - so verkündet der Tierpark Berlin per Twitter seine Namenswahl für das Eisbär-Junge.

- Anzeige -

Am 3. November erblickte der kleine Eisbär das Licht der Welt. Gemeinsam mit Mutter Tonja durfte er sich abgeschirmt vom öffentlichen Trubel im großen Tierpark an das Leben dort gewöhnen. In regelmäßigen Abständen veröffentlicht der Tierpark Berlin auf seiner Facebook-Seite Aufnahmen vom Eisbären-Nachwuchs. Seine wachsende Fanschar durfte so verfolgen, wie er erste Gehversuche unternahm, im Unterschlupf umhertollte und Eisbärenmutter Tonjas Milch sichtlich genoss.

Der kleine Eisbär wagte sich auch schon an saftiges Fleisch. Engagiert knabberte der strahlend weiße Bär an einem großen Stück Fleisch. Mutter Tonja beobachtete ihn fürsorglich und kümmerte sich um die Einhaltung der Regeln, wie der Tierpark berichtet: "Gegessen wird im Esszimmer und nicht in der Küche!" Ordnung müsse eben auch bei den Eisbären sein.

Eisbärbaby lernt zu fressen
Eisbärbaby lernt zu fressen Nachwuchs im Berliner Tierpark 00:00:45
00:00 | 00:00:45

Im Tierpark zu bestaunen sein, wird das Jungtier nach Angaben des Parks ab März. Sehen Sie im Video die knuffigen Aufnahmen des weißen Bären!