Robert Pattinson: Mit neuem Look zur Filmpremiere von 'Die versunkene Stadt Z'

Robert Pattinson meldet sich mit neuem Film zurück

Sein letzter Gang über den roten Teppich ist schon etwas her: Kein Wunder also, dass der ewige 'Twilight'-Star Robert Pattinson etwas verunsichert war, als er jetzt bei der Berlinale die Premiere seines neuen Films feierte.

- Anzeige -

Denn seine Fans sind keinesfalls ruhiger geworden - im Gegenteil. Als der 30-Jährige zur Filmpremiere von 'Die versunkene Stadt Z' erschien, war das Gekreische groß. "Oh Gott, mein Herz. Das bin ich gar nicht mehr gewohnt", verrät der Schauspieler. "Die letzte Premiere ist schon etwas her." Wie er sich die Hysterie um seine Person erklärt? "Weil ich etwas geheimnisvolles Böses habe."  

Nun, darüber lässt sich sicher streiten. Doch eines hat Robert Pattinson definitiv an sich: einen neuen Look! Sein einstiges Wuschelhaar hat sich der selbsternannte Bad Boy nach hinten gegelt, der lange schwarze Mantel unterstreicht seine düstere Erscheinung. Ob er sich damit wohl von seinem süßen 'Twilight'-Image verabschieden möchte?

Neben Pattinson sind in der Romanverfilmung 'Die versunkene Stadt Z' auch Sienna Miller und Charlie Hunnam zu sehen. Am 30. März 2017 kommt der Film in die Kinos.