So finden Sie den passenden BH!

Der passende BH darf weder einschneiden noch zu weit sein. Mit der richtigen BH-Größe und einem optimalen Sitz beugen Sie auch Rückenschmerzen vor.
Der passende BH darf weder einschneiden noch zu weit sein. Mit der richtigen BH-Größe und einem optimalen Sitz beugen Sie auch Rückenschmerzen vor. © Otto.de

Unglaublich, aber wahr: Eine neue Studie besagt, dass 99 Prozent aller Frauen ungleiche Brüste haben. Kein Wunder also, das es für die meisten richtig nervig und vor allem schwierig ist, den perfekten BH zu finden. Dabei ist das gar nicht so schwer - es gibt fünf einfache Tricks, mit denen Sie ganz leicht den richtigen BH finden werden.

- Anzeige -

Viele Frauen tragen einen falschen BH, weil sie einfach nicht wissen, welcher der richtige für sie ist. Das Problem kennt auch Schülerin Astrid. Und deshalb machen wir mit ihr ein Experiment: wir statten sie mit einer versteckten Kamera aus und schicken sie zum BH-Kauf. Astrid wird sich von verschiedenen Dessous-Verkäuferinnen beraten lassen. Der Sinn des Experiments: wir wollen herausfinden, wie viele verschiedene BH-Größen unserem Lockvogel empfohlen werden!

Im ersten Geschäft soll Astrid mit Hilfe eines Maßbands und einer Tabelle selbst ihre BH-Größe ermitteln – Beratung Fehlanzeige. Und so verlässt sie den ersten Laden ohne BH. Im zweiten Geschäft wirft die Verkäuferin nur einen kurzen Blick auf Astrids Oberweite und entscheidet: „Nimm mal lieber eine 80 und 85B mit in die Kabine.“ Die Verkäuferin im dritten Laden empfiehlt ihr die Größe 75 C. Danach ist die Verwirrung komplett. Wie aber findet man wirklich die passende Größe?

Die Dessous-Expertin Birgit Schäfer klärt Astrid auf: Das Problem sei, dass die Größen je nach Hersteller sehr unterschiedlich ausfielen. Aber dennoch könnte jede Frau mit folgenden Tipps den passenden BH finden:

1. Der untere BH-Bügel sollte fest am Körper anliegen und die Bügel sollten die Brüste am äußeren Rand gut umschließen.

2. Über die Träger sollten die Körbchen und die ungleiche Größe der Brüste reguliert werden.

3. Der BH darf im Rückenbereich weder zu eng sitzen und einschneiden, noch viel zu weit sein und rutschen.

4. Der Busen darf nicht über das Körbchen quillen, aber das Körbchen darf auch nicht abstehen.

5. Der BH-Steg muss fest an der Brust anliegen.

So dürfte dem Kauf des perfekten BHs nichts mehr im Wege stehen.


- Anzeige -