Stichwahl in Tschechien: Schwarzenberg vs. Zeman

Kleine Überraschung bei der Präsidentenwahl in Tschechien: Außenminister Karel Schwarzenberg zog überraschend an Mitfavorit Jan Fischer vorbei und trifft nun in der Stichwahl auf Milos Zeman. In der zweiten Wahlrunde am 25. und 26. Januar müssen sich die Tschechen nun zwischen dem Linkspolitiker Zeman und dem Konservativen Schwarzenberg entscheiden.

- Anzeige -

Nach der Auszählung von mehr als 99 Prozent der Wahlbezirke führte Ex-Ministerpräsident Zeman (68) mit 24,2 Prozent der Stimmen, der 75 Jahre alte Schwarzenberg überrundete den Favoriten Jan Fischer und erhielt 23,4 Prozent. Fischer, in Umfragen stets als vermutlicher Zweitplatzierter der insgesamt neun Kandidaten gehandelt, kam auf 16,36 Prozent.