Stressabbau im Urlaub: 5 einfache Tipps

Es ist ein bekanntes Phänomen: Endlich Urlaub - und dann erstmal krank! Runterkommen ist gar nicht so leicht. Punkt 12-Reporter Torsten Sleegers testet, wie Sie es schaffen, schnell entspannt den Urlaub zu genießen!

- Anzeige -

Wissenschaftler sprechen von der sogenannten 'Freizeit-Krankheit'. Sie trifft vor allem Menschen, die im Haushalt oder im Job extrem gefordert sind. Kommen sie zur Ruhe, kommt das raus, was monatelang durch Stress unterdrückt wurde. Die Folgen: Schnupfen, Kopfschmerzen oder hoher Blutdruck. Mit diesen Tipps können Sie Ihren Urlaub genießen:

1. Online einchecken und das Gepäck bereits am Vorabend aufgeben.

2. Feste Handy- bzw. Internetzeiten festlegen. Das fällt anfangs schwer, aber nach ein bis zwei Tagen hat man sich daran gewöhnt.

3. Nicht von hundert auf null ausbremsen und einfach fallen lassen. Kleine Beschäftigungen und etwas Bewegung helfen, langsam runterzufahren.

4. Im besten Fall schon ein bis zwei Tage vor dem Urlaub freinehmen und sich an die Ruhe gewöhnen.

5. Mehrere verlängerte Wochenenden im Jahr Urlaub machen.


- Anzeige -