Tierpflegerin auf Mallorca: Sissy widmet Straßenhunden ihr ganzes Leben

26.09.2015 | 10:49
Tierrettung auf Mallorca vermittelt Hunde
00:00 | 03:18

Hunde finden ein neues Zuhause

Tierrettung auf Mallorca vermittelt Hunde

"Es ist eine enorme Verantwortung"

Auf Mallorca landen jährlich Hunderte von streunenden Hunden in Tötungsstationen. Sie werden eingefangen und umgebracht. Solchen Hunden widmet Tierschützerin Sissy Kreutzmann ihr Leben – um ihnen zu helfen und ein neues Leben zu verschaffen.

- Anzeige -

"Dadurch, dass mir das hier sehr wichtig ist, stelle ich alles andere in meinem Leben hinten an", sagt die 31-Jährige selbst über ihre Arbeit im Tierheim. Sie leitet ein Tierheim, das sich ausschließlich über Spenden finanziert. 50 ausgewachsene Hunde und dutzende Welpen versorgt die gelernte Verkäuferin aus Stuttgart jeden Tag. Da bleibt keine Zeit für einen Freund oder die Familie. Und auch finanziell reicht die Arbeit im Tierheim nicht aus. "Ich mache nebenher Tier-Sitting und gehe putzen für meinen Unterhalt", sagt Sissy.

Doch jede Erfolgsgeschichte bei der Pflege und Vermittlung der Tiere ist für Sissy die Arbeit wert. Denn fast 300 Hunde vermittelt die Tierrettung Mallorca pro Jahr – die meisten davon nach Deutschland. Dabei achten Sissy und ihre Kollegen darauf, dass die Tiere in gute Hände gelangen. Tierretterin Manuela Berner weiß: "Es ist eine enorme Verantwortung. Wir holen die Hunde nicht aus dem Elend, um sie dann irgendwohin abzugeben."

Wie wunderbar es sein kann, wenn zwei Straßenhunde ein neues, liebevolles Zuhause finden, das sehen Sie im Video.