Trauriger Anblick auf der Autobahn: Tausende Pizzen fallen in den Dreck

Pizza-Unfall
LKW aufgeschlitzt: Unzählige Pizzen pflastern die Interstate 30 im US-Bundesstaat Arkansas. © Arkansas DOT

Was für eine Verschwendung!

Es ist ein Anblick, bei dem man nur irritiert den Kopf schütteln kann. In der Nähe von Little Rock, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Arkansas, zieren tausende Pizzen den Boden. Genauer gesagt: einen Teil der Autobahn.

- Anzeige -

Diese Fahrt lief nicht ganz rund

Wie der 'Express' berichtet, fielen die Tiefkühlpizzen der Marke 'Tombstone' und 'DiGiorno' von der Ladefläche eines Lastwagens. Das 18 Tonnen schwere Fahrzeug war gerade auf dem Weg zu den Supermärkten, doch dort sollten die runden Leckereien nie ankommen. Der LKW streifte ein Brückentragwerk und wurde regelrecht aufgeschlitzt. Binnen kürzester Zeit regnete es deshalb Pizzen auf die Interstate 30.

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall keiner verletzt. Ein trauriger Anblick bleibt die Straße aus Pizzen dann aber doch irgendwie. Denn essen kann man sie leider nicht mehr.