Universität Dänemark bietet Studiengang mit Beyoncé-Seminar an

Beyoncé studieren? In Kopenhagen ist genau das jetzt möglich
Beyoncé studieren? In Kopenhagen ist genau das jetzt möglich 00:00:28
00:00 | 00:00:28

Im Seminar 'Beyoncé, Gender and Race' geht es um schwarzen Feminismus

Queen-Bey-Fans aufgepasst! Die Universität Kopenhagen bietet nun einen Studiengang an, in dem sich ein komplettes Seminar nur um Beyoncé und die Botschaften ihrer Musik dreht. Schwarzer Feminismus, Bodypositivity oder Girlpower sind Hauptthemen in Beyoncés Songs und jetzt auch Teil des Kurses.

- Anzeige -

Wo können wir uns einschreiben?

Darauf hat die Welt gewartet. Jetzt kann man endlich 'Beyoncé' studieren. An der Universität Kopenhagen wurde ein Seminar eingeführt, das sich mit Beyoncés Musik und den Inhalten ihrer Lieder beschäftigt. Das Gedankengut dunkelhäutiger Feministinnen steht dabei im Vordergrund. In bekannten Songs wie 'Independent Women' oder 'Survivor' macht sich die Queen of Soul für weibliche Unabhängigkeit stark. Und auch ihr aktuelles Album 'Lemonade' hat eine unüberhörbare Botschaft: Es erzählt Geschichten aus der Sicht der schwarzen Frauen.

Professor Steinskog, der den Kurs anbietet, verrät in einem Interview mit der 'BBC': "Beyoncé ist wichtig, um die Welt, in der wir leben, zu verstehen. [Sie] ist eine der größten Pop-Künstlerinnen der Gegenwart, was sie wichtig für die Analyse des aktuellen Zeitgeschehens macht." Schon seit Jahren macht die Sängerin Sexismus, Gleichberechtigung und die wirtschaftliche Ausbeutung schwarzer Frauen zum Thema.

Steinskog hat all' das aufgegriffen und scheint damit einen Nerv getroffen zu haben. Die Resonanz für seinen Kurs ist so gewaltig, dass er ihn bereits in einen größeren Hörsaal verlegen musste.