Vierjähriger sperrt Mutter auf dem Balkon aus

Polizei (Symbolbild, dpa)
Polizei (Symbolbild, dpa) © dpa, Patrick Seeger, pse wst jsc bwe

Danach legte sich der Junge schlafen

Ein vier Jahre alter Junge hat seine Mutter und deren Bekannte in ihrer Wohnung in Göppingen unbemerkt auf dem Balkon ausgesperrt - und ist dann schlafen gegangen.

- Anzeige -

Beamte klingelten vergeblich an der Wohnungstür

Die beiden Frauen hatten es zunächst nicht bemerkt: Der Vierjährige hatte seine Mutter und deren Bekannte in ihrer Wohnung im baden-württembergischen Göppingen unbemerkt auf dem Balkon ausgesperrt. Wie die Polizei mitteilte, sei der kleine Junge danach ins Bett gegangen.

Als die beiden Frauen am Freitagabend nach einiger Zeit feststellten, dass die Tür fest verschlossen war, schlief der Vierjährige bereits tief und fest. Die Frauen riefen die Polizei. Selbst das Klingeln der Polizeibeamten an der Wohnungstür konnte den Jungen nicht aufwecken. Schließlich musste die Feuerwehr das Türschloss aufbrechen. Ob der Vierjährige dabei wach geworden ist, ist nicht bekannt.