Von Metallstange durchbohrt: Espen hat einen guten Schutzengel

08.11.2015 | 14:52
Eine Metallstange spießte ihn auf - doch er überlebte
00:00 | 00:57

Hund beim Toben schwer verletzt

Eine Metallstange spießte ihn auf - doch er überlebte

Eine aufwendige Operation rettete sein Leben

Es ist ein Wunder, dass Espen noch lebt. Der Labrador-Mix wollte nur ein bisschen toben, sprang dabei aber aus Versehen in eine 1,5 Meter lange Eisenstange. Diese durchbohrte sofort die Brust und den Bauch des fünf Jahre alten Hundes aus Springfield im US-Bundesstaat Illinois.

- Anzeige -

Doch das arme Tier hat Glück: Seine Besitzer brachten ihren schwerverletzten Vierbeiner sofort in eine Tierklinik, wo Tierärzte in einer aufwendigen und stundenlangen Operation versuchten sein Leben zu retten. Wie es Espen, dem Wunder-Hund, heute geht, sehen Sie im Video.