Youtuberin Tasha Maile stillt Baby, während sie Sex hat: Das spaltet das Netz!

Youtuberin Tasha Maile stillt Baby während sie Sex hat
Youtuberin Tasha Maile stillt Baby während sie Sex hat Sie erntete scharfe Kritik von ihren Followern 00:01:07
00:00 | 00:01:07

Stillen und Sex - passt das zusammen?

Auf ihrem Youtube-Kanal 'Spiritual Tasha Mama' wimmelt es von Videos, die Dreifachmama Tasha Maile beim Stillen ihrer Kinder zeigen. Dabei redet die junge Frau offen über Sex und fragt sich, wieso das Thema für viele Menschen tabu in der Öffentlichkeit ist. So weit, so gut. Doch mit der Aussage, dass Tasha mit ihrem Mann geschlafen habe, während sie ihr Baby stillte, entfachte die Youtuberin schließlich eine Lawine der Empörung und Unverständnis bei ihren Usern.

- Anzeige -

"Sein Kind zu stillen, während man Sex hat, ist verdammt gruselig"

"Ich würde nicht wollen, dass meine Kinder mir beim Sex zuschauen. Das ist doch etwas Persönliches", schrieb eine Userin unter Tasha Mailes Video und regte Tasha offenbar dazu an, ihre Aussage ein wenig zu entschärfen. "Wer sagt, dass meine Kinder mir beim Sex zugeschaut haben? Wenn du zugehört hättest, wüsstest du, dass mein Baby zu dem Zeitpunkt drei Monate alt war und SCHLIEF", antwortete Tasha. Gewisse Grenzen, die sie nicht überschreiten würde, gibt es also auch für die sonst so unverblümte Youtuberin.

Auf den Kommentar "sein Kind zu stillen ist toll. Sex ist toll. Sein Kind zu stillen, während man Sex hat, ist verdammt gruselig" antwortete Tasha gar nicht erst. Diese Nachricht schrieb eine weitere Followerin unter das Video und erntete dafür über 1.000 Likes. Viele ähnliche Kommentare, die Tasha für ihre Tat verurteilen, folgten. 

Verstehen kann die Dreifachmutter das nicht. "Sex ist schön, dank Sex sind wir hier und erleben das Leben", schrieb sie auf ihrem Youtube-Kanal 'Spiritual Tasha Mama'. Und Stillen sei für Tasha genauso schön. Warum sollte man die beiden Dinge also nicht verbinden können?

Findet ihr es in Ordnung, wenn man sein Kind während des Geschlechtsverkehrs stillt?

Doch Tasha bekommt auch Zuspruch

Mit ihrer Meinung, dass Sex und Stillen durchaus zusammen passen, hat sich Tasha Mailes nicht nur Feinde gemacht. Viele User stimmen der jungen Mutter auch zu und bewundern sie sogar für ihre Offenheit und ihre ganz besondere Denkweise. "Sie ist so offen und im Reinen mit sich selbst. Es ist schön, so jemanden zu sehen. Ich habe mir immer zu viele Gedanken darüber gemacht, was andere von mir denken und mich selbst unterdrückt", schrieb ein User.

Viel Zeit habe man als Mutter schließlich auch nicht für Zärtlichkeiten mit dem Partner, vor allem, wenn das Baby nur auf dem Körper der Mutter einschlafen will, heißt es in anderen Kommentaren.

Einig werden sich die vielen Follower jedenfalls nicht über die Frage, ob Sex und Stillen zusammenpassen. Es lässt sich also sagen:  Tasha Maile bleibt mit ihrer Aussage 'besonders' in ihrer Denkweise. Ob das gut oder schlecht ist, liegt dann wohl im Auge des Betrachters.