A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Abdullah Abdullah

afghanischer Politiker

Abdullah Abdullah
Foto: picture-alliance/ dpa

Abdullah Abdullah ist ein afghanischer Politiker, der 2009 die Präsidentschaftswahl gegen den aktuellen Präsidenten Ashraf Ghani verlor.

Geboren am: 05. September 1960
Geburtsort: Kabul
Sternzeichen: Jungfrau

Abdullah Abdullah ist ein bedeutender Politiker Afghanistans und Mitglied der ‚Nationalkoalition Afghanistans‘.

Er kam am 5. September 1960 in Kabul zur Welt und begann seine politische Karriere in den Jahren von 1999 bis 2001. In dieser Zeit arbeitete er als Außenminister für den Staat Afghanistan. Die Kämpfe gegen die Taliban überschatteten große Teile dieser Amtszeit. Seinen Posten als Außenminister übte er unter der Regierung Karzais fünf weitere Jahre, bis einschließlich 2006, aus.

Als wichtigstes und einschneidendes Ereignis in Abdullah Abdullahs politischer Karriere gelten die Präsidentschaftswahlen 2009. Der afghanische Politiker trat bei dieser zweiten Wahl nach dem Sturz des Taliban-Regimes gegen Hamid Karzai an. Dabei galt Abdullah als aussichtsreichster Oppositionskandidat und hatte gute Chancen gegen den Präsidenten, unter dem er die vorausgehenden fünf Jahre als Außenminister tätig gewesen war. Doch das Resultat überschatteten Wahlmanipulationen und schwere Korruptionsvorwürfe. Dem ECC der Vereinten Nationen zufolge waren 1,3 Millionen Stimmen falsch ausgezählt oder unrechtlich verteilt. Abdullah verzichtete auf eine Stichwahl gegen den Amtsinhaber und zog sich im Anschluss kurzzeitig aus dem politischen Geschehen zurück.

Kurze Zeit später gründete Abdullah Abdullah die ‚Koalition für Wandel und Hoffnung‘. 2010 trat der afghanische Politiker mit seiner Partei bei den Parlamentswahlen an. Die Koalition erreichte 90 Sitze im afghanischen Parlament und wurde Ende 2011 zur ‚Nationalkoalition Afghanistans‘.

Weitere Informationen über Abdullah Abdullah gibt es immer aktuell bei RTL NEXT.