A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Aachen

Aachen picture alliance / Daniel Kalker

Aachen ist eine Großstadt in Nordrhein-Westfalen. Aachen hat rund 240.000 Einwohner und liegt an den Grenzen zu den Niederlanden und Belgien.

​Aachen, auch bekannt als Bad Aachen, ist eine Grenzstadt in Nordrhein-Westfalen. Die Stadt war eine Residenz Karls des Großen sowie der spätere Krönungsort für deutsche Könige. Aachen ist die westlichste Stadt in Deutschland und liegt an den Grenzen zu Belgien und den Niederlanden, 61 km südwestlich von Köln, in einem ehemaligen Bergbaugebiet. Hier gibt es sogar einen eigenen Lokaldialekt, der als ‚Aachener Platt‘ bezeichnet wird. Mit Ende des Zweiten Weltkriegs wurde dieser Dialekt immer weniger gesprochen, außerdem ist er für Deutschsprachige kaum verständlich.

Die Stadt zeichnet sich vor allem durch ihre warmen Mineralquellen aus. Im Jahr 2016 besitzt sie Industriezweige der Wissenschaft, Technik und Informationstechnologie. Mit der ‚Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule‘ bietet Aachen zudem eine der führenden technischen Universitäten in Deutschland. Insbesondere hinsichtlich des Maschinenbaus sowie der Automobil- und Fertigungstechnik ist die Hochschule richtungsweisend. Aber auch das Universitätsklinikum gilt als eine der größten medizinischen Einrichtungen in Europa.

Als die westlichste Stadt Deutschlands gehört Aachen der gemäßigten Klimazone an, mit feuchtem Wetter, milden Wintern und warmen Sommern. Aufgrund ihrer Lage nördlich der Eifel und des Hohen Venns sowie der vorherrschenden Westwetterlage, ist die Niederschlagsmenge in Aachen mit 669 mm pro Jahr vergleichsweise höher als zum Beispiel in Bonn. Was die Geologie Aachens betrifft, so ist diese strukturell heterogen. Die ältesten vorkommenden Felsen in der Umgebung der Stadt sind Sandstein, Grauwacke, Tonstein und Kalkstein.

Weitere Informationen und News über Aachen erhalten Sie immer aktuell bei RTL NEXT.