3,5 Stunden Baby-Shooting: Sarah Nowak und Dominic Harrison ernten heftige Kritik

3,5 Stunden Baby-Shooting: Sarah Nowak verlangt ihrer eine Woche alten Tochter einiges ab
Teilt mit ihren Fans jeden wichtigen Moment in ihrem Leben: Sarah Nowak. © Instagram

Shitstorm für Baby-Shooting: Neu-Mama Sarah Nowak in der Kritik

Gerade einmal vor wenigen Tagen brachte Sarah Nowak ihr erstes Kind, Töchterchen Mia Rose, zur Welt und schon löst die Neu-Mama den ersten Shitstorm aus. Für den eine Woche alten Säugling ging es nämlich jetzt mit Mama Sarah und Papa Dominic zum ersten Fotoshooting. Dass die kleine Prinzessin für dreieinhalb Stunden der Kamera ausgesetzt war, finden einige von Sarahs Fans, milde gesagt, absolut daneben.

Die frischgebackenen Eltern wollen ihr Familien-Glück mit ihren Fans teilen

Sarah Nowak und Ehemann Dominic Harrison sind stolze Eltern ihrer neugeborenen Tochter Mia Rose. Und zwar so stolz, dass sie ihr Glück schon jetzt mit der ganzen Welt teilen wollen. Die frischgebackenen Eltern haben deshalb ihr allererstes Familien-Fotoshooting organisiert und auf Sarahs Youtube-Kanal für ihre Fans dokumentiert. "Newborn-Bilder muss man einfach machen. Wir finden es total schön, professionelle Bilder von dem Baby zu machen und alles festzuhalten", schreibt die Neu-Mutti in die Infobox ihres Videos.

Doch für das Baby-Shooting hagelt es Kritik

Ganze dreieinhalb Stunden ging es für den sechs Tage alten Nachwuchs und die frischgebackenen Eltern vor die Linse einer Fotografin - ob das wirklich sein muss? Das denken sich auch einige von Sarahs Followern und machen ihrem Ärger in den sozialen Medien Luft. "Geboren, um vom ersten Lebenstag an für die Eltern Geld zu verdienen. Traurig", schreibt ein User. "Anstatt das Baby erstmal ankommen zu lassen. Nee, da muss erstmal ein drei Stunden Shooting gemacht werden. Nur damit die Eltern das Baby vermarkten können", schreibt ein anderer.


Sarah Nowak & ihr Dominic: Erstes Baby-Foto von Mia Rose
Sarah Nowak & ihr Dominic: Erstes Baby-Foto von Mia Rose 00:00:42
00:00 | 00:00:42

Es gibt aber auch Stimmen, die die Aktion befürworten und schreiben: "Babys merken einfach, wenn ihre Eltern entspannt sind. Umso ruhiger sind die Kinder. Tolle Bilder, tolle Eltern, tolles Baby." Am Ende des Tages müssen Sarah und Dominic entscheiden, wie viel sie von ihrer Tochter abverlangen und auch preisgeben wollen. An dieser Entscheidung werden wohl aber auch die Kritiker nichts ändern können.