9.188.527 Euro beim 22. RTL-Spendenmarathon

Beim 22. RTL-Spendenmarathon mit Wolfram Kons wurden 9.188.527 Millionen Euro für notleidende Kinder in Deutschland und der ganzen Welt gespendet.
Beim 22. RTL-Spendenmarathon mit Wolfram Kons wurden 9.188.527 Millionen Euro für notleidende Kinder gespendet. © MG RTL D / Frank W. Hempel

Gesamtspendensumme von über 160 Millionen Euro

Beim 22. RTL-Spendenmarathon mit Wolfram Kons wurden 9.188.527 Millionen Euro für notleidende Kinder in Deutschland und der ganzen Welt gespendet. Damit beläuft sich die Gesamtspendensumme, die seit Start des karitativen Engagements von RTL 1996 gesammelt wurde, auf mehr als 160 Millionen Euro.

Drei neue RTL-Kinderhäuser in Deutschland

 "Mit diesem beeindruckenden Spendenergebnis wollen wir vor allem bedürftige Kinder in Deutschland nachhaltig fördern. Ich freue mich ganz besonders, dass wir mit den Geldern im kommenden Jahr gleich drei neue RTL-Kinderhäuser in Deutschland eröffnen können. Uns ist es wichtig, dass wir mit diesen Anlaufstellen für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in allen Teilen des Landes vertreten sind. Diesem Ziel sind wir nun einen großen Schritt näher gekommen. Mein Dank gilt an dieser Stelle allen Zuschauern, Partnern und Unterstützern, die uns mit ihren Spenden auch ihr Vertrauen in unsere Arbeit ausgedrückt haben“, so Anke Schäferkordt, Vorstandsvorsitzende der 'Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.'.

"Dieser Moment, wenn das Endergebnis feststeht, ist einer der schönsten Augenblicke für mich im Jahr. Jetzt können wir sicher sein, dass wir mit den gesammelten Geldern alle unsere diesjährigen Projekte umsetzen können. Ich verspreche, dass jeder Cent bei den bedürftigen Kindern ankommt und wir alle Spender in den kommenden Monaten transparent darüber informieren, wie wir in Deutschland und der ganzen Welt vielen, vielen Kindern die Chance auf eine bessere Zukunft ermöglichen", so Wolfram Kons, der mehr als 30 Stunden nach dem Start des 22. RTL-Spendenmarathon live um 00.25 Uhr im 'RTL-Nachtjournal' die finale Spendensumme des 22. RTL-Spendenmarathon verkündete. 

Joey Kelly und 10.000 Tänzer – zwei Weltrekorde!

Gruppenbild mit den Teilnehmern um Moderator Wolfram Kons beim RTL Spendenmarathon am 23.11.2017 in Koeln RTL Spendenmarathon 2017 in Koeln *** Group picture with the participants around moderator Wolfram Kons at RTL Spendenmarathon on 23 11 2017 in
Wolfram Kons mit Paten und weiteren Teilnehmern beim 22. RTL Spendenmarathon. © imago/APress, imago stock&people

Gleich zwei Weltrekorde wurden beim RTL-Spendenmarathon verkündet. Der ADTV wurde mit einer Urkunde für den "größten Massensambatanz an mehreren Orten" ausgezeichnet. Mehr als 10.000 Tänzer tanzten am Welttanztag zeitgleich Disco-Samba.

Und Joey Kelly hat das Dutzend voll! Der Ausdauersportler ist 24 Stunden am Stück KETTCAR gefahren und hat zudem gemeinsam mit 20 Firmenteams den Weltrekord für die "weiteste beim KETTCARfahren in 24 Stunden im Team zurückgelegte Distanz" aufgestellt. 7.305,93 Kilometer statt 4.000 wie benötigt und 26.567 Runden wurden zurückgelegt. Damit hat sich Joey Kelly zum zwölften Mal einen Weltrekord im Rahmen des RTL-Spendenmarathon erkämpft.

'Wer wird Millionär?' und 'Ninja Warrior Germany' mit Prominentenspecial

439.000 Euro erspielten Magierduo Ehrlich Brothers, Moderator Matthias Opdenhövel, Comedian Michael Mittermeier und Moderatorin Ruth Moschner beim 'Wer wird Millionär? – Prominentenspecial' mit Günther Jauch. Bei 'Ninja Warrior Germany - Prominenten-Special' konnten die Kandidaten insgesamt 190.000 Euro erkämpfen.