Aal aus Bauch operiert: Mann steckte sich das Tier in den Anus

Aal aus Bauch operiert
Aal aus Bauch operiert Mann führte das Tier rektal ein 00:00:37
00:00 | 00:00:37

Not-OP wegen asiatischem Kiemenschlitzaal im Bauch

In den Küstenregionen Chinas gelten Aale als richtige Delikatesse. Doch statt den Aal zu essen, missbrauchte ein Mann das arme Tier.

Aal rektal eingeführt

Was die Ärzte da aus einem Mann (Mitte 40) holten, sieht man wohl auch als Mediziner nicht alltäglich: einen Aal. Der Chinese war betrunken und mit starken Bauchschmerzen in das 'Nanchang-University-Krankenhaus' in Ost-China gekommen. Was dem Mann solche Schmerzen bereitete, wurde durch die eindeutigen Röntgenbilder schnell klar.

Die Vermutung der Ärzte: Der Mann hatte sich den Aal rektal eingeführt. Vom Anus aus sei der Fisch dann in den Bauch des Mannes gelangt.

Warum der Chinese das gemacht hatte, wollte er laut dem Nachrichten-Portal 'Metro' nicht sagen.

Die Bilder im Video sind nichts für schwache Nerven!