'Best of...!' - Lifehack der Woche: Schneekugeln selber basteln

Schneekugeln selber machen
Schneekugeln selber machen So funktioniert es Schritt für Schritt 00:01:09
00:00 | 00:01:09

Schicke Schneekugeln für die Winterzeit

So langsam bahnt sich die gemütliche Jahreszeit an. Bald öffnen die ersten Weihnachtsmärkte und spätestens dann wird es Zeit für winterlich-weihnachtliche Deko im eigenen Heim. Besonders Schneekugeln mit ihrem hübschen Schneegestöber versetzten uns in vorweihnachtliche Stimmung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ihre eigenen Kugeln mit individueller Deko basteln können.

Kleines Schneegestöber im eigenen Wohnzimmer

Das brauchen Sie für die DIY-Schneekugeln:

  • Einmachgläser in verschiedenen Größen
  • Wasserfeste Weihnachtsdeko
  • Kleber
  • Glitter-Konfetti und wasserfestes Puder
  • Destilliertes Wasser

So basteln Sie im Handumdrehen eine zauberhafte Schneekugel:

  1. Schrauben Sie die Deckel der Einmachgläser ab und kleben Sie die Figuren oder die Weihnachtsdeko auf die Innenseite des Deckels.
  2. In die Gläser füllen Sie das Glitter-Konfetti oder Puder, so dass der Boden bedeckt ist.
  3. Das Glas mit Wasser auffüllen - aber nicht randvoll!
  4. Den Deckel mit den Figuren fest draufschrauben und gut durchschütteln.

Fertig ist unsere selbstgebastelte Schneekugel. Jetzt kann die Weihnachtszeit kommen!

Die Kugeln sind ein toller Blickfang und eigenes sich übrigens auch als schickes Advents- oder Weihnachtsgeschenk.

Im Video können Sie noch einmal Schritt für Schritt sehen, wie die Schneekugeln gemacht werden.