Bruce Darnell schickt Handstandakrobatin Stefanie Millinger mit dem "Goldenen Buzzer" direkt ins Finale

Bruce lässt für Akrobatin Stefanie Millinger Gold regnen
Bruce lässt für Akrobatin Stefanie Millinger Gold regnen Das Supertalent 2017: Castingshow 2 00:06:39
00:00 | 00:06:39

Stefanie Millinger macht die Jury sprachlos

Auf Händen laufen? Kein Problem. Sich mit den Füßen Rouge auftragen? Ein Kinderspiel. Ein Handstand auf dem Treppengeländer? Mit Leichtigkeit. Was für die meisten wohl unvorstellbar klingt, ist für Stefanie Millinger ein Klacks. Die Handstandakrobatin lebt ihren Traum und zieht daraus schier unfassbare Energie. Genau diese Energie überträgt sie auf die Supertalent-Bühne – und wird von Bruce Darnell mit dem "Goldenen Buzzer" direkt ins Finale geschickt.

- Anzeige -

Die Jury kann es nicht glauben: "Bist du wirklich lebendig?"

Bruce wird von Stefanies Auftritt so emotional berührt, dass er den "Goldenen Buzzer" drückt und sie so direkt ins Finale schickt.
Bruce wird von Stefanies Auftritt so emotional berührt, dass er den "Goldenen Buzzer" drückt und sie so direkt ins Finale schickt. © RTL

Stefanie Millinger liebt es, ihren Körper vor immer neue Herausforderungen zu stellen. Die Handstandakrobatin aus Salzburg lebt ihren Traum: "Es macht mir riesigen Spaß. Man sagt ja, wenn man sein Hobby zum Beruf macht, dann braucht man nie mehr zu arbeiten." Dass es Spaß macht, zeigt die 25-Jährige auch auf der Supertalent-Bühne. Mit einer unglaublichen Leichtigkeit hebt sie ihren eigenen Körper in die Luft, verrenkt und verbiegt sich in alle Richtungen, balanciert und beweist absolute Körperbeherrschung. Den Juroren stockt bei dieser Darbietung ganz schön der Atem. Immer größer werden die Augen von Nazan Eckes und auch Bruce Darnell kann kaum glauben, was er da zu sehen bekommt: "Ich habe viele Dinge gesehen, die ich noch nie in meinem Leben gesehen habe. Ich wusste nicht, was man mit dem Körper so machen kann. Bist du wirklich lebendig?"

Bruce Darnell buzzert Stefanie Millinger ins Finale

Stefanie freut sich über das Kompliment – schließlich hat sie sich alle Techniken selbst beigebracht. Bruce kämpft mit seinen Gefühlen: "Ich werde wirklich gerade emotional. Man wartet hier die ganze Zeit auf etwas Tolles und das da war wirklich ganz, ganz toll." Als Nazan schon mit ihrer Bewertung weitermachen will, stoppt Bruce sie. Dann steht er auf und geht zielsicher auf den "Goldenen Buzzer" zu: "Du hast es verdient!" Damit steht fest: Handstandakrobatin Stefanie Millinger ist sicher im großen Supertalent-Finale.

Diese Talente freuen sich über einen Stern

Neben Stefanie haben auch diese Kandidaten allen Grund zur Freude und ergattern einen Stern: Pole Dancer Sergey Mishchurenko, die kleine Sängerin Valentina Özkaya, der gefühlvolle Musiker Alejandro Reyes sowie die unterhaltsamen "Bottle Boys", Puppenspieler Sam Salea, Zauberer Niels Harder und die Blindness-Tanzgruppe. Ebenfalls einen Stern ergattert hat der verrückte Affenmann Adam Krandle, das Tanzpaar Sarah und Christian und die beiden Country-Sanitäter Manne und Mohli - sie alle sind eine Runde weiter.

Für diese Kandidaten hat es nicht gereicht

Busenwunder Martina Big kann die Jury dagegen ebenso wenig überzeugen wie Gunter Sacckman mit seiner Ratten-Dressur oder Entfesselungskünstler Bernd Wenzlaff. Auch Wolfgang Bornewassers Trompeten-Nummer ist der Jury keinen Stern wert.