Das iPhone X ist das zerbrechlichste iPhone aller Zeiten – zumindest laut Stiftung Warentest

Apples iPhone X mit kaputtem Display
So sieht das iPhone X nach dem Falltest aus. © Florian Generotzky/Stiftung Warentest

So verhält das iPhone X sich im Test

1.150 Euro – so viel Geld kostet die einfachste Variante des iPhone X. Ganz schön viel findet die Stiftung Warentest – vor allem, wenn man das Display nach dem Falltest genauer unter die Lupe nimmt. Außerdem soll das Gerät im Schnelltest einige andere Schwächen gezeigt haben.

- Anzeige -

Display ist auf beiden Seiten kaputt, wenn das iPhone X herunter fällt

Und so lief der Test ab: Zunächst haben die Prüfer drei iPhones auf den Boden fallen lassen. Das führte dazu, dass die gläserne Rückwand bei einem Exemplar komplett zertrümmert war. Die zwei anderen Modelle hatten ein zerkratztes und beschädigtes Display. In früheren Falltests hatten andere iPhone-Modelle das Problem nicht - sie haben ihn alle bestanden. Ob das der Grund dafür ist, warum Apple zu dem Smartphone auch eine Schutzhülle für 45 Euro anbietet?

Doch nicht nur wegen der Zerbrechlichkeit seht das Display seit der Vorstellung in der Kritik: Apple hat eingeräumt, dass Kälte dem Bildschirm seines neuen iPhone X Probleme bereiten kann und will das mit einem Software-Update beheben. Dem Konzern seien Fälle bekannt, in denen das Display des Geräts beim Wechsel in eine kalte Umgebung kurzfristig nicht mehr auf Berührungen reagiere, erklärte ein Apple-Sprecher. Nach einigen Sekunden funktioniere der Touchscreen dann wieder normal.

So bedienen Sie das iPhone X
So bedienen Sie das iPhone X Wir haben drei Tricks für Sie 00:01:28
00:00 | 00:01:28

Warum ist das Display so empfindlich?

Apple macht keine Angaben zur Ursache des Problems oder zum Zeitplan für das Software-Update. Der Konzern baut in das iPhone X erstmals ein Display mit OLED-Technologie auf Basis organischer Materialien ein.