DNA-Diät und Abnehmen durch Intuition im Test: Funktionieren diese Methoden wirklich?

Intuitiv- und DNA-Diät im Test
Intuitiv- und DNA-Diät im Test Helfen diese Methoden wirklich? 00:05:52
00:00 | 00:05:52

Zwei unterschiedliche Diäten - mit erstaunlichem Ergebnis

Häufig nehmen wir uns zum Jahresbeginn vor, mehr Sport zu treiben und ein wenig abzuspecken. Spaß macht das Abnehmen nicht unbedingt. Im schlimmsten Fall wollen die Funde trotz Schweiß, Tränen und Verzicht einfach nicht purzeln. Sowohl die DNA-Diät als auch die Intuitiv-Diät könnten die Lösung des Problems sein. Beide Diäten versprechen einen vollen Teller bei gleichzeitigem Gewichtsverlust. Wir haben für Sie getestet, ob das funktionieren kann. 

DNA-Diät und die Intuitiv-Diät unter die Lupe genommen

Sowohl die DNA-Diät als auch die Intuitiv-Diät beginnen kinderleicht, wie Sie im Video sehen. Um zu erfahren, welche Nährstoffe der eigene Körper besonders gut verwerten kann, gibt man bei der DNA-Diät im Vorfeld eine Speichelprobe ab. Diese wird dann im Labor ausgewertet. Je nach Ergebnis sollten einige Menschen während dieser speziellen Diät auf Kohlenhydrathe setzen oder sie weitestgehend meiden. Anschließend wird ein Ernährungsplan erstellt, an den die Teilnehmer sich täglich halten müssen. Ein leerer Teller muss aber nicht sein. Im Gegenteil: Eine riesige Portion Nudeln ist für manche Menschen sogar ein Muss! 

Die Intuitiv-Diät setzt auf Motivationstraining per E-Mail. Dadurch soll das Bewusstsein für die richtigen Speisen gestärkt werden. "Richtig" ist dabei weit gefasst. Denn bei der Abnehm-Methode durch Intuition muss auf nichts verzichtet werden. Essen soll man aber nur, wenn man Hunger hat. Zudem entwickelt man im Laufe der Intuitiv-Diät ein Gespür dafür, was dem Körper gut tut. Damit scheiden einige Nahrungsmittel automatisch aus.

Ernährungsexpertin und Fitness-Coach Ulrike Klein hat unsere Testpersonen bei ihren jeweiligen Diäten begleitet. Welches Ergebnis sie bei der DNA-Diät und bei der Intuitiv-Diät beobachten konnte, zeigen wir Ihnen im Video.