Dschungelcamp 2018: Natascha Ochsenknecht fallen die Bohnen in den Dreck

Hoppla! Natascha verliert ihre Bohnen
Hoppla! Natascha verliert ihre Bohnen Exklusive Bilder 00:01:41
00:00 | 00:01:41

Exklusive Bilder aus dem Dschungelcamp

Kaum sind die zwölf neuen Campbewohner eingezogen, knurrt auch schon ein bisschen der Magen. Natascha Ochsenknecht will auf den großen Hunger später vorbereitet sein und möchte ein paar Bohnen einweichen. Doch daraus wird leider die australische Variante von "Aschenputtel".

Daniele Negroni hat jede Bohne im Blick

Daniele Negroni will behilflich sein, als Natascha Ochsenknecht mit dem Bohnenvorrat anrückt. Er hält ihr eine Tasse hin, die der Designerin als Maßbecher für die korrekte Menge Bohnen dienen soll. Doch beim Umfüllen rutscht Natascha der Behälter mit den Bohnen aus der Hand und alle landen auf dem staubigen Camp-Boden. Das wertvolle Essen! Großes Entsetzen in der Runde.

Doch keine Panik, wir haben schließlich alle mal von der Regel gehört: Wenn es nicht länger als drei Sekunden auf der Erde lag, können auch noch keine Bakterien dran sein. Schnell mutieren Kattia Vides, Giuliana Farfalla, Tina York, Natascha Ochsenknecht und Daniele Negroni also zu australischen Aschenputteln und fangen an, die verstreuten Bohnen aufzulesen. Die Guten ins Töpfchen – von den Schlechten hat sich Daniele zum Glück jede einzelne gemerkt: "Die da würde ich nicht nehmen. Da bin ich drauf getreten."

Dreck reinigt schließlich den Magen!

Dschungelcamp 2018: Die Promis im Camp am ersten Tag
Die Promis werden zu "Aschenputtel" im Camp. © RTL

An ihm soll es nicht liegen, wenn nach dieser Mahlzeit Camper krank werden. Dann wohl eher an Natascha, die während des Aufsammelns gedankenverloren in ihre Hand hustet. Ach, egal, so ein paar Bakterien und ein bisschen Dreck härten sicher für die kommenden Tage gut ab.

Ganze "Dschungelcamp"-Folgen gibt es nach der Ausstrahlung online bei TV NOW.de und in der TV NOW App. Dort findet ihr das Dschungelcamp auch im RTL-Live-Stream.