Emotionales "Wiedersehen": Witwe trifft Mann, der das Gesicht ihres toten Ehemannes trägt

Witwe trifft Mann, der das Gesicht ihres toten Mannes trägt
Witwe trifft Mann, der das Gesicht ihres toten Mannes trägt Nach Gesichtstransplantation 00:02:20
00:00 | 00:02:20

Ein Fremder bekam das Gesicht ihren geliebten Rudy transplantiert

Es ist eine Geschichte, die klingt, als käme sie aus einem Drehbuch für einen tragischen Film. Die schwangere Lilly Ross verliert ihren Ehemann Rudy. Nach seinem Tod spendet sie schweren Herzens seine Organe, darunter auch seine Haut. Ein Fremder namens Andy Sandness bekommt Rudys Gesicht samt Zähnen transplantiert. Nach der Transplantation macht sich Lilly mit Söhnchen Leonard auf den Weg, um den Mann zu treffen, der das Gesicht ihres verstorbenen Ehemannes trägt.

- Anzeige -

Sohn Leonard sieht das Gesicht seines Vaters zum ersten Mal

Lilly kennt den Mann nicht, der vor ihr steht und doch kommt ihr sein Gesicht so unendlich vertraut vor. Es ist das Gesicht, in das sie sich vor Jahren verliebt hat. Das Gesicht, das sie geheiratet hat. Es ist das Gesicht des Mannes, mit dem sie einen Sohn gezeugt hat. Einen Sohn, der seinen Vater nie getroffen hat. Doch weil Lillys verstorbener Ehemann Rudy sein Gesicht gespendet hat, bekommt der kleine Leonard die Chance, das Gesicht seines Vaters doch noch zu sehen. 

Wie emotional das Aufeinandertreffen von Lilly, Leonard und Andy für alle Beteiligten ist, sehen Sie im Video.