Ermittlungen gegen Shakira: Hat sie Steuern hinterzogen?

Shakira: Hat sie Steuern hinterzogen?
Shakira: Hat sie Steuern hinterzogen? 00:00:37
00:00 | 00:00:37

Ist Shakira die nächste prominente Betrügerin?

2018 sollte ihr Jahr werden, doch jetzt wird für Popsängerin Shakira vielleicht alles anders! Die spanische Tageszeitung 'La Vanguardia' wirft der 40-Jährigen millionenschweren Betrug vor.

Angeblich zahlte Shakira jahrelang keine Steuern

Eigentlich hat Shakira ein aufregendes und erfolgreiches Jahr vor sich: Sie genießt das Familienleben mit Ehemann und Fußballer Gerad Piqué ('FC Barcelona') in Spanien, ihr jüngster Sohn wird in wenigen Tagen drei Jahre alt und sie plant momentan ihre 'El Dorado World Tour' in Europa - mit Zwischenstopp in Deutschland. Doch momentan wird die Euphorie über die Europatour der 40-Jährigen von einer Meldung überschattet: Spanische Medien werfen der Sängerin vor, über mehrere Jahre ihr Einkommen nicht versteuert zu haben.

Beträge in Millionenhöhe

Dabei soll Shakira mehrere Millionen hinterzogen haben. Während spanische Behörden jetzt aktiv werden, ist sich der Bekanntenkreis der zweifachen Mutter sicher, dass sie nie etwas Verbotenes getan hat. Warum Shakira vielleicht doch im Recht ist und worauf die spanische Staatsanwaltschaft ihre Verwürfe gründet, erfahren Sie im Video.