Günstigeres Öl lässt Spritpreise fallen

Deutsche Autofahrer können sich im Moment über niedrigere Spritpreise freuen. Wie der ADAC mitteilte, ist der Preis für Diesel im Schnitt um 6,4 Cent im Vergleich zur Vorwoche gesunken - der Liter kostet damit etwa 1,41 Euro. Auch Benzin ist derzeit billiger: Fast fünf Cent weniger werden an der Tankstelle pro Liter fällig.

- Anzeige -

Grund für die günstigen Preise sei vor allem der gesunkene Rohölpreis. Der ADAC bezweifelt aber, dass der Sprit langfristig weniger kosten wird. Der momentan schwächelnde Euro könnte den Import des Öls wieder verteuern.