Harald Glööckler hat eine Glatze

Harald Glööckler: Für seine Wunschfrisur trägt er Glatze
Harald Glööckler steht zu seinen Entscheidungen © imago/Becker&Bredel, SpotOn

Für seine Wunschfrisur machte er eine Kahlrasur

Designer Harald Glööckler (52, 'Jede Frau ist eine Prinzessin') hat immer eine Tube Kleber dabei. Warum? Dieses Geheimnis lüftete er nun im Interview mit 'Bild'. Seit Monaten trägt der deutsche Modemacher und Unternehmer heimlich Glatze. Denn nur mithilfe eines Toupets könne er seine Wunschfrisur stylen. Unter dem Haarteil lässt er sich deswegen regelmäßig eine Tonsur frisieren. "Viele Männer haben früher oder später Probleme mit ihren Haaren. Ich hatte vor vier Jahren eine Haartransplantation, aber um die Frisur zu machen, die ich tragen möchte, half auch keine Operation", erklärt Glööckler die Entscheidung.

Der Kleber ist immer dabei

Dass das Toupet davon geweht werden oder unpassend verrutschen könnte, davor hat der 52-Jährige keine Angst. "Mein Haarteil sitzt so fest, dass ich damit sogar schwimmen gehen könnte oder in die Sauna", so der Modedesigner, der für seine schrillen und glitzernden Entwürfe bekannt ist. Außerdem wisse er sich zu helfen: "Zur Not habe ich aber immer den Kleber dabei."


Harald Glööckler - wie Gott und Chirurg ihn schufen
Harald Glööckler - wie Gott und Chirurg ihn schufen 00:02:04
00:00 | 00:02:04

An die Frisur unter dem künstlichen Haar habe er sich inzwischen gewöhnt. Er findet das Ergebnis auch "gar nicht so schlimm wie erwartet". Mittlerweile gefalle ihm seine Tonsur sogar.

spot on news